Marah Woolf - Bookless: Ewiglich Unvergessen [Rezension]

»Ich hatte keine Wahl.« 
»Die hat man immer«, widersprach sie.
»Nicht, wenn es darum geht, das Richtige zu tun.«

Nach den tragischen Ereignissen in Edinburg fällt Lucy in eine tiefe Bewusstlosigkeit. Ein tödliches Gift breitet sich in ihrem Körper aus und verdunkelt ihren Geist. Sie kämpft um ihr Leben und nichts und niemand scheint das Undenkbare aufhalten zu können. Schweren herzens trifft Nathan eine Entscheidung, von der er weiß, dass er sie für immer bereuen wird...

Lasst Euch entführen in eine Welt, in der Seiten flüstern, Worte kämpfen und Lucy und Nathan alles opfern, um Bücher vor der Vernichtung zu bewahren. Eine Trilogie für Leseratten, Büchersüchtige, Buchstaben-junkies und natürlich für alle, die es noch werden sollen.
Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Edinburgh/Schottland. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 200.000 Mal verkauft. Der erste Teil "MondSilberLicht" wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 preisgekürt.
Die internationalen Rechte für die Saga hat der renommierte französische Verlag Michel Lafon erworben. Im Oktober 2014 erscheint die französische Ausgabe.In 2015 folgt die Veröffentlichung in koreanischer Sprache. Die englische Übersetzung ist bereits seit Februar 2014 erhältlich. Für alle Hörbuchfans eine tolle Nachricht: exklusiv bei audible sind Teil 1 und 2 bereits als Hörbuchfassung zu erwerben.
Auch die zweite Trilogie von Marah Woolf die BookLessSaga hat sich bisher über 50.000 mal verkauft. Am 15.06.2014 erscheint der dritte Teil. Worum es geht? Um die Frage - Wie weit muß man gehen um den größten Schatz der Menschheit zu schützen - unsere Bücher?
Besuchen Sie Marah auf: https://www.facebook.com/marahwoolf.de
https://www.marahwoolf.com
[Quelle: Amazon.de]
Die Zitate an den Kapitelanfängen waren wieder einmal wunderschön, doch leider irgendwie "verschwommen" und schlecht lesbar. Die Printausgabe hat generell ein paar Formatierungsfehler. Das wirkt sich aufs Lesevergnügen aber nicht aus. Wie das bei dem E-Book ist weiss ich leider nicht.
Ich war ja wirklich extrem gespannt auf diesen finalen Teil der "Bookless-Saga". Es gibt nur wenige Bücher und vor allem komplette Reihen, wo ich die Bücher an einem Tag gelesen habe. Ich denke, dass das ein hervorragendes Omen ist ;)
Man merkt einfach wie vernarrt Marah Woolf in Bücher ist. Und dadurch, dass man es spürt, steckt es auch irgendwie an. Ich habe mit Lucy, Nathan und den Büchern gefiebert, gelitten und mich auch gefreut. Ihre Liebe zu den Büchern bringt sie dem Leser einfach auf wundervolle Weise näher.
Die ersten Seiten waren verwirrend, so hatte man doch ganz andere Dinge in Erinnerung. Nach ein paar Seiten klärt sich dann aber alles auf und macht auch Sinn. Ab dann konnte ich mich enorm gut in die Geschichte einfinden und auch mitfühlen. Die erste Hälfte zieht sich zwar (hält sich aber in Grenzen) doch in der zweiten Hälfte überschlagen sich die Ereignisse nur so.
Die Beziehungen und Charaktere der Protagonisten haben sich verbessert, wie ich finde. Sie wirken nun nochmals besser ausgearbeitet und stimmiger, nicht ganz so klischeemäßig perfekt.
Zu Marah's Schreibstil habe ich nicht viel zu sagen, genau wie in ihren anderen Büchern ist dieser sehr klar, flüssig und leicht zu verstehen. Genau richtig für mich also ;)
Ein Buch für alle Buchbegeisterten - doch aufgrund der kleinen Mängel der Printausgabe kann und möchte ich nicht die volle Punktzahl vergeben. Aber immerhin sehr nah dran. Ich finde "Ewiglich Unvergessen" ist ein gelungener Abschluss der Trilogie, welcher sehr spannend ist und mich gefesselt hat.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen